Kontaktaufnahme

Über unser Kontaktformular, per Mail oder Telefon können Sie schnell mit uns in Verbindung treten. Selbstverständlich gehen wir mit Ihrer Kontaktaufnahme vertraulich um. Sobald Sie uns kontaktieren, werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für ein orientierendes Erstgespräch zu vereinbaren.

Kennenlernen in den Probatorischen Sitzungen

Die diagnostischen Vorgespräche dienen der Abschätzung des Therapiebedarfes, der Erstellung des Behandlungsplans und es gibt die Möglichkeit für Sie zu überprüfen, ob Sie sich im Kontakt zu ihrer Therapeutin wohl fühlen. Im Rahmen von fünf bis sechs Gesprächen wird die Lern- und Krankheitsgeschichte erhoben, es erfolgt eine diagnostische Einschätzung und der Antrag für den Gutachter der Krankenkasse wird vorbereitet. Bei Kindern und Jugendlichen wird in dieser Phase in der Regel ein Intelligenztest durchgeführt. Diese so genannte Probatorik ist für die Patienten und Ihre Familie unverbindlich. Anhand ihrer persönlichen Ziele werden wir zusammen ihren Therapieplan entwickeln.

Beantragung der Therapie bei Ihrer Krankenkasse

Wenn wir uns gemeinsam für eine Psychotherapie entscheiden, werden wir mit Ihnen den Antrag bei ihrer Krankenversicherung einreichen.  Ihre Kasse lässt durch einen unabhängigen Gutachter überprüfen, ob die Behandlung zweckmäßig und wirtschaftlich ist und ob mit dem geplanten Vorgehen die Therapieziele erreicht werden können. Die Kosten für Kinder- und Jugentherapien in unserer Praxis werden bei gegebenen Voraussetzungen von den gesetzlichen Kassen übernommen.

Besonderheiten in der Therapie mit Erwachsenen in unserer Praxis

Die Therapie mit erwachsenen Patienten findet in der Privatpraxis von Frau Reiserer statt. Bitte beachten Sie, dass die Behandlung in einer privaten Praxis derzeit nur von privaten Krankenversicherungen und der Beihilfe gesichert übernommen wird. Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenkassen ist nur in Ausnahmefällen möglich. Die Möglichkeit Ihre Therapie selbst zu finanzieren, besteht für Sie als gesetzlich Versicherte(r) aber selbstverständlich auch. Für mehr Informationen hierzu siehe auch hier.

 

Genauere Informationen über die Regelungen und Bedingungen der Therapie bei Birgit Reiserer finden Sie hier. Dieses Dokument ist auch gleichzeitig der Therapievertrag.

 

Aufklärung zur Psychotherapie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.2 KB

Therapieablauf

Die Dauer Ihrer persönlichen Therapie bestimmen wir gemeinsam. Je nach Therapiebedarf können bei verhaltenstherapeutischer Behandlung 25 Therapiestunden für eine Kurzzeittherapie (etwa ein halbes Jahr) oder 45 Stunden für eine Langzeittherapie (etwa ein Jahr) beantragt werden. Für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen werden zusätzlich sogenannte "Bezugspersonenstunden" genehmigt, die der Zusammenarbeit mit der Familie dienen. Wenn nach dieser Zeit noch Therapiebedarf besteht, ist es möglich, bei der Krankenkasse eine Verlängerung zu beantragen.

Ihre Therapiestunden werden in der Regel einmal pro Woche stattfinden. Eine Therapiestunde dauert 50 Minuten.